%PM, %07 %625 %2017 %15:%Nov

Versandapotheken - 7 von 18 sind mangelhaft

Versandapotheken - 7 von 18 sind mangelhaft

Stiftung Warentest hat 18 Versandapotheken untersucht und verteilte überwiegend schlecht Noten. Die besten Arzneiversender schneiden nur befriedigend ab. Vor allem Schwächen in der fachlichen Beratung kritisieren die Tester.

Die Apothekenbetriebsordnung verlangt von Vor-Ort- wie von Versandapotheken bei der Abgabe von Medikamenten ausdrücklich „Information und Beratung“ – auch zu Neben- und Wechselwirkungen. Bei rezeptfreien sollen Apotheker klären, welches individuell infrage kommt. Um ihr fachliches Können zu prüfen, stellten die Tester den Versendern verdeckt sieben Aufgaben. Einige davon wurden den telefonischen Beratungs-Hotlines gestellt, insgesamt drei betrafen rezeptpflichtige Medikamente. Das Ergebnis ist ernüchternd. Keine Versandapotheke schneidet fachlich gut ab, zum Teil wurde nicht einmal auf bedrohliche Wechselwirkungen hingewiesen.

Bester im Test, aber auch nur befriedigend, ist die Europa Apotheek. Sie sitzt in den Niederlanden, hat aber die Erlaubnis, Medikamente nach Deutschland zu versenden.

Zusätzliche Informationen

  • Quelle(n): pixabay.com
  • Bildnachweis: Stiftung Warentest e.V.